www.uli-arndt.de
www.uli-arndt.de
Florida
27. September 2002 - 14. Oktober 2002
Route
Orlando/Kissimmee - St.Pete Beach - Sanibel Island - Key Largo - Key West - Key Largo - Miami - Boca Raton


USA Florida
USA FL


Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Dortmund
  Karte
7:20 Uhr, das Telefon klingelt. Für uns das Signal, die letzten Dinge zu erledigen und den Koffer endgültig zu schließen. Kurz darauf stehen unsere (Schwieger-)Eltern vor der Tür, die uns nach Düsseldorf zum Flughafen bringen werden. Das klappt auch sehr gut, es gibt nur einige wenige Staus auf der B1 bzw. A40.
Flughafen Düsseldorf (DUS)
Auto.gif B1 | A40 | A52 | A44 (mit dem 'Family'-Taxi)
  74 km
  Karte
Im Terminal angekommen sehen wir zu, dass wir unsere Koffer los werden. Zum Glück sind wir früh genug da, denn nur eine halbe Stunde später bildet sich vor den Check-in-Schaltern der Lufthansa eine lange Schlange. Wir haben also noch genügend Zeit, einen Kaffee zu trinken, bevor wir uns von unseren (Schwieger-)Eltern verabschieden.
Wir gehen durch den Sicherheitscheck, bummeln noch ein wenig die Geschäfte ab, bevor wir uns zu unserem Gate begeben, an dem die Maschine, die uns nach Frankfurt bringen soll, bereits wartet.
Kaum haben wir in der Maschine Platz genommen kommt die Ansage des Captains, dass der Luftraum über Frankfurt dicht sei und wir daher den nächsten "Slot" abwarten müssen, der uns um 11:45 Uhr zugeteilt war.
Da wir eigentlich um 11:10 Uhr starten sollen und es für das Erreichen unseres Anschlussfluges nach Washington-Dulles um 13:10 Uhr auch ziemlich wichtig ist, pünktlich zu landen, machen wir uns bereits Gedanken, ob man uns vielleicht über Chicago oder Atlanta nach Orlando schicken wird. Dazu haben wir nun wirklich keine Lust.
Aber zum Glück teilt der Captain mit, dass wir lediglich mit einer fünfminütigen Verspätung in Frankfurt landen würden.
Puh, das geht ja, denken wir ... bis sich der Captain ein weiteres Mal meldet und mitteilt, dass wir über Frankfurt -leider, leider- in die Warteschleife müssen.
Flughafen Frankfurt (FRA)
Flug.gif Lufthansa LH 185 / Airbus A320
  118 miles / 190 km
  Karte
Die bringt uns dann doch noch eine zwanzigminütige Verspätung ein, so dass wir erst um 12:30 Uhr in Frankfurt landen - und zu unserer besonderen "Freude" auch noch auf dem Vorfeld. Also rein in den fast vollen Bus, ab zum Terminal und schnell schnell ans andere Ende des Terminal A, von wo unser nächster Flieger starten soll.
Um 13:02 Uhr sitzen wir dann endlich im zweiten Lufthansa-Flieger, der um 13:10 Uhr starten soll. Nun hoffen wir, dass es auch unser Gepäck geschafft hat.
Noch wissen wir nicht, dass unser Gepäck noch 53 Minuten Zeit haben wird, denn auch diesmal hat die Maschine Verspätung. Und wieder geht das Gedankenmachen los, denn auch in Washington werden wir nur etwa 1,5 Stunden Zeit haben, und immerhin müssen wir dort immigrieren, Gepäck holen, durch den Zoll, Gepäck wieder abgeben und zum nächsten Flieger.
Washington DC Dulles International Airport (IAD)
Flug.gif Lufthansa LH 418 / Boeing 747
  4065 miles / 6542 km
  Karte
Aber der Captain holt bis auf zehn Minuten die Verspätung wieder rein, so dass wir es nach der Einreise-Prozedur schaffen, nach 50 Minuten im dritten und letzten Flieger für heute zu sitzen (diesmal ein Code-Sharing Flight, durchgeführt von United Airlines).
Zudem finden wir meinen Koffer nicht auf dem Gepäckband, sondern unter mehreren anderen Koffern am Ende des Gepäckbandes auf dem Boden ?! Verstehe ich nicht.
Orlando International Airport (MCO)
Flug.gif United UA 921 / Boeing Boeing 737
  753 miles / 1212 km
  Karte
Diesmal kommen die Koffer auf dem gewohnten Weg und dies zügig. Also ab damit zum Ausgang und in die uff-was-ist-hier-denn-los größte Open-Air-Sauna der USA.
Es ist 20:30 Uhr, dunkel, 30 Grad Celsius bzw. 86 Grad Fahrenheit und wahrscheinlich 100% Luftfeuchtigkeit.
Trotzdem nach 16-stündigem Entzug ein bis zwei Kippen im Raucherexil rauchen und zum AVIS-Shuttle.
Nur fährt hier keins.
AVIS
Schuh.gif zu Fuß
  Karte
Also wieder rein und den AVIS-Counter finden. Dort den Voucher vorlegen, den Mietvertrag unterschreiben (sogar ohne Versuche des Personals, uns ein Upgrade aufzuschwatzen), den Richtungshinweisen folgend mit dem Fahrstuhl eine Etage abwärts fahren, durch einen Tunnel in ein Parkhaus gehen, wieder ein paar Etagen aufwärts fahren, den Mietvertrag einer vor einem Schlüsselbrett stehenden Dame zeigen, den Schlüssel in Empfang nehmen, den Wagen suchen und finden, Koffer einladen, das Auto (einen Buick Century) kennenlernen und losfahren.
Kissimmee, FL 
Auto.gif Airport Exit South | SR-417 (Toll) | Osceola Parkway (Toll) | US-192
  24 miles
Bett.gif Four Points of Sheraton Lakeside jetzt La Quinta Inn Lakeside
7769 West Irlo Bronson Memorial Highway
Kissimmee, Florida, 34747
  Karte
21:00 Uhr. Nach $2,25 Toll (Maut) und der anfänglich obligatorischen Orientierungslosigkeit und dem Verfehlen des Hotels kommen wir dann doch noch an unserem ersten Hotel, dem Four Points of Sheraton Lakeside (heißt jetzt La Quinta Inn Lakeside), an.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Walt Disney World - Ticket & Transportation Center
Auto.gif US-192 | World Dr
  4 miles
  Karte
Der nächste Morgen, der nächste frühe Morgen. Wie immer sind wir durch den Jet-Lag früh hellwach. Deswegen machen wir uns zeitig auf den Weg.
Die nächsten vier Tage wollen wir wieder Kinder sein und das geht in Orlando am Besten in den Vergnügungsparks.
Von unserem Hotel ist es nur ein kurzer Weg zum Walt Disney World Ticket & Transportation Center, einem Gebiet mit riesigen Parkplätzen, dem Disney-Busbahnhof, einer Menge Ticketschalter und dem Bahnhof, von dem Monorails nach Magic Kingdom und Epcot fahren.
Wir zahlen $7 für das Parken, werden auf den Parkplatz Goofy geleitet, werden mit einer langen Tram zu den Ticketschaltern gefahren, erstehen dort für $398 (ohne Tax, in den USA werden alle Preise ohne Tax ausgewiesen) zwei 4-Day-Park-Hopper-Pässe, gehen zum Busbahnhof und stellen uns an der Haltestelle nach Animal Kingdom an.
Walt Disney World - Animal Kingdom
Bus.gif Disney-Shuttle
  Karte
Um kurz nach neun sind wir am Eingang des Animal Kingdom, dort müssen wir uns den Sicherheits-Checks unterziehen, die nach dem 11.September fast überall eingeführt wurden. Nachdem unsere Rucksäcke und Bauchtaschen kontrolliert worden sind, machen wir uns schnurstracks auf den Weg in den Africa-Teil des Parks zu den Kilimanjaro Safaris.
Von unseren letzten Besuchen hier wissen wir, dass die Schlangen lang sein können. Aber so früh am Morgen können wir ohne Verzögerung durchgehen und sitzen kurz darauf in den überdimensionierten Jeeps und werden über holprige Wege und über wackelige Brücken durch ein der afrikanischen Savanne nachempfundenes Gebiet gefahren. Dort sehen wir Gazellen, Elefanten, Giraffen, Nashörner, Löwen und viele andere Tiere.
Danach erwandern wir den Pangani Forest Exploration Trail, einen Fußweg durch einen afrikanischen Wald, in dem man wieder viele Tiere sehen kann, zum Beispiel Flusspferde unter und über Wasser und eindrucksvolle Gorillas.
Am Wahrzeichen des Animal Kingdom, dem Tree Of Life,
vorbei kommen wir zum Maharajah Jungle Trek im Asia-Teil des Parks. Dort wandert man durch die Ruinen vergangener Paläste, entdeckt Tiger, Komodo-Warane, Tapire und Riesenfledermäuse.
Jetzt wird es Zeit für ein wenig Action und so besteigen wir die runden Flöße der Kali River Rapids, einer Wildwasserfahrt auf dem Chakranadi River, bei der wir so richtig eingeweicht werden.
Walt Disney World - Disney MGM-Studios
Bus.gif Disney-Shuttle
  Karte
Noch ein wenig nass gehen wir zum Busbahnhof und warten in der Hitze auf einen der kostenlosen, zwanzig-minütlich fahrenden Shuttles zu den Disney MGM-Studios.
Dort werden wir vor dem Eingang wieder auf gefährliche Gegenstände in unseren Taschen gecheckt.
Wir lassen es mit dem The Great Movie Ride langsam angehen. Wir werden in einer ruhigen Fahrt an mehreren nachgebauten Filmsets berühmter amerikanischer Filme vorbeigeführt und verlieren während eines 'Überfalls' kurzfristig unseren Fahrer.
Bei The Disney-MGM Studios Backlot Tour zeigt man anhand von ein paar 'Freiwilligen' wie hohe Wellen auf See simuliert werden und fährt uns vorbei an Requisiten (DeLorean aus Zurück in die Zukunft) und Filmkulissen (Golden Girls) , bevor wir in den Catastrophe Canyon gelangen, in dem ein Tanklastzug explodiert und ein Damm bricht.
Dann wird es Zeit für ein wenig Spaß und so besuchen wird Jim Henson's Muppet*Vision 3-D. Nach einem lustigen Video im Vorraum des Kinos, richten die dreidimensionalen Muppets mit überraschenden Effekten ein Chaos an.
So. Und nun noch ein wenig Action bei den Star Tours. Dort besteigen wir einen X-Flügler und fliegen durch die Schluchten des imperialen Todesplaneten. Leider war der Film im Gegensatz zu unseren Besuchen in früheren Jahren extrem unscharf.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Walt Disney World - Ticket & Transportation Center
Auto.gif US-192 | World Dr
  4 miles
  Karte
Wie gestern fahren wir wieder zum Walt Disney World Ticket & Transportation Center und zahlen wieder $7 für's Parken. Dort steigen wir in die Monorail zum ...
Walt Disney World - Magic Kingdom
Zug.gif mit der Disney-Monorail
  Karte
... Magic Kingdom. Dieses ist in die Bereiche Main Street, USA, Adventureland, Frontierland, Liberty Square, Fantasyland, Mickey's Toontown Fair, und Tomorrowland aufgeteilt, die wir nach dem Security-Check mit der Walt Disney World Railroad umrunden. Nachdem wir die Runde geschafft haben besteigen wir im Adventureland die kleinen Boote der Jungle Cruise und besuchen die wilden Pirates Of The Caribbean, bevor wir uns im Frontierland den nassen Splash Mountain hinunterstürzen und mit der Achterbahn Big Thunder Mountain Railroad fahren. Auf dem Liberty Square gruseln wir uns ein wenig im Haunted Mansion und im Fantasyland fliegen mit Peter Pan in seinem Peter Pan's Flight über London. Hier haben wir uns vorher einen FASTPASS besorgt, einen Pass der einen berechtigt, in einem auf ihm aufgedruckten Zeitraum bevorzugt eingelassen zu werden. Man steckt seine Disney-Eintrittskarte in einen Automaten (ähnlich einem Parkhaus-Kassenautomaten), der dann den FASTPASS ausdruckt. Mickey's Toontown Fair lassen wir links liegen und verschaffen uns mit der Tomorrowland Transit Authority einen Überblick über das Tomorrowland. Dann verlieren wir in der Achterbahn im Space Mountain eine Sonnenbrille, sterben tausend Tode bei einem missglückten Experiment mit einem Alien im The ExtraTERRORestrial Alien Encounter, bevor wir unsere Aggresionen in Buzz Lightyear's Space Ranger Spin abreagieren.
Walt Disney World - Epcot
Zug.gif mit der Disney-Monorail
  Karte
Mit der Disney-Monorail gelangen wir zunächst zurück zum Ticket & Transportation Center und dann nach Epcot.
Nach dem Security-Check vor dem Eingang unternehmen wir im 'größten Golfball der Welt', dem Spaceship Earth, den Spaceship Earth Ride, der uns Zeuge der Meilensteine der menschlichen Kommunikation werden läßt.
Während am Showcase Plaza die Disney Charcters eine Autogrammstunde einlegen, warten wir an der World Showcase Lagoon auf die Fähre nach Germany am World Showcase, wo ich mir das teuerste Bier aller Zeiten gönne. Für $10 bekomme ich einen halben Liter eines Oktoberfest-Biers von Beck's.
In Mexico unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem El Rio del Tiempo und besorgen uns wieder aus dem Showcase-Bereich heraus einen FASTPASS am Test Track.
Nachdem wir in The Living Seas Tausende von Fischen, Haie und Meeresschildkröten gesehen haben, gehen wir mit unserem FASTPASS wieder zurück zum Test Track, der aber leider aus technischen Gründen für einige Zeit geschlossen ist.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

SeaWorld Of Florida
Auto.gif US-192 | I-4 Exit 71
  12 miles
  Karte
Heute steht SeaWorld Of Florida auf dem Programm. Wir zahlen $7 für's Parken, $105,90 für den Eintritt und sind pünktlich zur ersten Delphin-Show im Key West Dolphin Stadium. Diese zwanzig Minuten dauernde Show beinhaltet einige Überraschungen, die ich nicht verraten möchte. Am linken unteren Ausgang des Stadiums liegt die Dolphin Cove, einem Becken mit Delphinen, die man anfassen und in einer Underwater Viewing Area beobachten kann.
Anschließend schlendern wir gemütlich zum Shamu Stadium,
wo Shamu und andere Orcas eine grandiose Show liefern.
In Wild Arctic fliegen wir mit einem Helikopter über die Arktis.
Ein gemütlicher Spaziergang in der Mittagshitze Orlandos bringt uns zunächst nach Clydesdale Hamlet, wo die berühmten Kaltblut-Brauereipferde (Clydesdales) von Anheuser-Busch (Hersteller von Budweiser) stehen.
Dann gelangen wir zur Shark Encounter, wo wir auf Haie, Moränen und Barracudas treffen.
In der Pacific Point Preserve beweisen Seehunde ihre artistischen Fähigkeiten, indem sie ihnen zugeworfene Fische immer wieder mit dem Maul in die Luft werfen und auffangen.
Bei der Penguin Encounter werden wir auf einem Rollband an einer antarktischen Landschaften mit Pinguinen vorbeigefahren.
Eine Achterbahn darf in einem typisch amerikanischen Freizeitpark nicht fehlen und so wurde hier die monströse Achterbahn Kraken errichtet.
Natürlich muss ein Park, dessen Thema das Meer ist, auch eine Wildwasserbahn haben. Hier heisst sie Journey To Atlantis
und entläßt uns völlig durchnäßt.
Zum Schluß besuchen wir noch Manatees: The Last Generation?. Dort sieht man die als sanfte Riesen bezeichneten Seekühe.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Universal's Islands of Adventure
Auto.gif US-192 | I-4 Exit 75A | Universal Blvd
  17 miles
  Karte
Das Kindsein geht heute mit einem Besuch der Themenparks von Universal weiter. Für $8 gelangen wir in eines der größten Parkhäuser, das wir je gesehen haben. Über lange Rollbänder und Rolltreppen und dem Universal City Walk Orlando gelangen wir zum Eingang von Universal's Islands of Adventure.
Wir zahlen diesmal keinen Eintritt, da wir auf unserer zwei Jahre alten Eintrittskarte noch einen Tag frei haben.
Und so stehen wir schon bald vor dem Hulk, einer beeindruckenden Achterbahn, bei der man beim Start raketenähnlich abgeschossen wird.
Diesen Thrill müssen wir aber nicht haben.
Dafür besuchen wir The Amazing Adventures of Spider-Man, einer gelungenen Kombination aus 3-D-Kino, Simulator und Achterbahn. Wow.
So richtig nass werden wir wieder in Popeye And Blutos's Bilge-Rat Barges, einer Wildwasserfahrt in runden Flößen,
sowie in Dudley-Do-Right's Ripsaw Falls, einer Wildwasserfahrt in einer Art Einbaum.
Und als ob das noch nicht genug Nässe waäre, trauen wir uns noch das Jurassic Park River Adventure zu,
wo wir den sicheren Weg vorbei an harmlosen Dinosaurieren verlassen und in das Gehege von Raptoren und einem T-Rex geraten, vor denen wir in einer rasanten Schussfahrt fliehen müssen.
Universal Studios
Schuh.gif Fussweg zwischen den beiden Parks
  0,5 miles
  Karte
Da unsere Eintrittskarte auch noch für die Universal Studios gilt, gehen wir die halbe Meile, werden wieder durchgecheckt und stehen in einem Themenpark, der noch leerer ist als die bisherigen sechs. Trotzdem ist die einzige Fahrt, die unseren Gefallen findet, die Men In Black - Alien Attack, wo wir Will Smith und Tommy Lee Jones bei der Jagd auf Alien helfen. Alle anderen Attraktionen haben wir schon mindestens zweimal mitgemacht und wollen kein drittes Mal hinzufügen. Kongfrontation hätte uns wohl noch Spaß gemacht, das gibt es aber nicht mehr.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

St.Pete Beach, FL 
Auto.gif US-192 | I-4 | SR-60 | SR-699
  94 miles
Bett.gif Best Western Beachfront Resort
6200 Gulf Boulevard
St.Pete Beach, Florida, 33706
  Karte
Heute wollten wir eigentlich zum Kennedy Space Center fahren, um den Start des Space Shuttles Atlantis zu sehen. Er wurde aber wegen des Hurricanes Lili, der das Mission Control Center in Houston,TX bedrohte, verschoben und fand dann am 9.Oktober statt.
So ändern wir unsere Pläne und fahren zum Golf von Mexiko und finden für $83,25 in St.Pete Beach mit dem Best Western Beachfront Resort eine Unterkunft, die von außen nicht so einladen aussieht. Aber das in U-Form (zum Golf offen) gebaute Hotel hat einen genialen Pool, mit breiten, bequemen Sitznischen und eine Strandbar, an der ein Gitarrespieler sein Bestes gibt. Nach dem ganzen Herumgerenne in den Parks ist so ein Pooltag mit angenehmer Musik und einem Budweiser wirklich sehr willkommen.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Sunshine Skyway Bridge
Auto.gif SR-699 | SR-682 | I-275
  3 miles
  Karte
Am diesem Morgen überqueren wir eine meiner Lieblingsbrücken, die Sunshine Skyway Bridge über die Tampa Bay. Nach der Überquerung ($1) biegen wir auf eine Rest Area ab und machen dieses Foto.

Dieses Foto der Brücke entsteht auf dem Weg nach ...
Anna Maria Island, FL
Auto.gif I-275 | US-19 | SR-64 | SR-789
  32 miles
  Karte
... Anna Maria Island, einer kleinen Stadt an der Spitze einer dem Festland vorgelagerten Inselkette mit dem Historic Anna Maria City Pier,
auf dem man von Pelikanen umschwärmt wird und das von Anglern gut besucht ist.
Auf unserem weiteren Weg beobachten wir eine typisch amerikanische Fertighaus-Auslieferung.
Sanibel Island, FL (noch 'n Sanibel-Link) 
Auto.gif SR-789 | SR-780 | I-75 | SR-80 | SR-867 | SR-869
  130 miles
Bett.gif Best Western Sanibel Island Beach Resort
3287 West Gulf Drive
Sanibel Island, Florida, 33957
  Karte
Für $3 Maut gelangen wir über die Brücke nach Sanibel Island.
Am Visitor Center, wo wir uns über das Hotelangebot informieren, werden wir auf einem Schild scherzhaft aufgefordert, vor dem Betreten des Hauses den Schnee von unserer Schuhen abzuwischen.
Für $97,01 pro Tag beziehen wir für drei Tage das Best Western Sanibel Island Beach Resort und decken uns, da wir eine kleine Küchenzeile haben, bei Jerry's Food mit Lebensmitteln ein.
Jetzt kann das Faulenzen und Entspannen anfangen und endet am heutigen Tag mit einem wunderbaren Sonnenuntergang.
Leider endet er aber auch mit starkem Juckreiz, da wir nicht daran gedacht haben, dass in der Dämmerung die sogenannten no-see-ums unterwegs sind, kleine, sehr kleine, fast nicht sichtbare Mücken, die uns zu Dutzenden überfallen.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Sanibel Island, FL (noch 'n Sanibel-Link)
  Karte
Wie gesagt, das Faulenzen und Entspannen hat begonnen und so gehen wir kurz shoppen (vor allem Insektenspray) und legen uns dann wieder an den Pool.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Sanibel Island, FL (noch 'n Sanibel-Link)
  Karte
Zum Fotografieren stehen wir nicht mal mehr auf und so entsteht dieses Foto einer Palme von der Liege aus.
Trotzdem raffen wir uns nochmal auf und besuchen die Nachbarinsel Captiva Island und machen einen kleinen Strandspaziergang.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Everglades National Park
Auto.gif SR-865 | US-41 | SR-997 | SR-9336
  195 miles
  Karte
Auf unserem weiteren Weg über die US-41, den sogenannten Tamiami-Trail (Tam=Tampa, miami=Miami), warnen uns Verkehrsschilder, die es nur hier in den Everglades geben kann, vor Panthern.
Nun gut. Passen wir also ein wenig auf.
Zehn Minuten später besuchen wir den Everglades National Park, dessen Eintritt uns egal ist, weil wir einen noch gültigen National Parks Pass von unserem letzten Urlaub (California 2002) haben. Ein kurzer Trail in der Mittagshitze führt uns durch typische Everglades-Gegenden .
Key Largo, FL 
Auto.gif SR-9336 | US-1
  38 miles
Bett.gif Holiday Inn Key Largo
99701 Overseas Highway / Mile Marker 100
Key Largo, Florida, 33037
  Karte
Am späten Nachmittag beziehen wir für $89,15 in Key Largo das Holiday Inn Key Largo und legen uns noch ein wenig an den Pool, bevor wir bei Burger King den ersten Burger dieses Urlaubs essen.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Key West, FL 
Auto.gif US-1
  99 miles
Bett.gif Best Western Hibiscus Motel
1313 Simonton Street
Key West, Florida, 33040
  Karte
Heute liegt eine der schönsten Etappen dieses Urlaubs vor uns, die Fahrt über die Florida Keys (haben ihren Namen von dem spanischen cayos=kleine Insel), die typischerweise diese Aussichten liefern.
Etwa auf halbem Weg überqueren wir die Seven-Mile-Bridge.
80 Minuten später sind wir auf Key West und dort am südlichsten Punkt der kontinentalen USA (Southernmost Point Continental U.S.A.).
Das Best Western Hibiscus Motel bietet uns nun die nächsten beiden Tage für $88,09 pro Tag eine angemessene Unterkunft. Nach ein paar Stunden am Pool machen wir uns vor Einsetzen der Dämmerung auf den Weg über die Duval Street (natürlich shoppen wir hier ein wenig) zum Pier am deren Ende, an dem viele Künstler für hervorragende Unterhaltung sorgen.
Wir setzen uns auf die kleinen Mauern und warten auf einen der berühmten, malerischen Sonnenuntergänge. Nach einer halben Stunde versinkt die Sonne im Meer und wir halten diese Momente in diesem Foto
und diesem Foto fest.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Key West, FL
  Karte
Heute ist wieder Pool-Tag. Nach der größten Hitze erkunden wir noch ein wenig die Insel und finden diesen hübschen Strand.
Jetzt noch ein paar Einkäufe im hiesigen Publix getätigt (zum Beispiel das super leckere Frappuccino von Starbuck's) damit wir am nächsten Morgen bereit sind für die Rückfahrt nach ...
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Key Largo, FL 
Auto.gif US-1
  99 miles
Bett.gif Holiday Inn Key Largo
99701 Overseas Highway / Mile Marker 100
Key Largo, Florida, 33037
  Karte
... Key Largo. Dabei kommen wir vorbei an einem Wahrzeichen der Florida Keys, dieser ehemalige Eisenbahnbrücke.
Wir checken wieder im Holiday Inn Key Largo ein, dieses Mal aber billiger für $80,63.
Hier fährt das größte Glasbodenboot zu den Korallenriffs, leider aber nicht heute, da es die nächsten Tage im Trockendock zur Überholung liegt. Aber drei Meilen weiter nördlich liegt ja der ...
John F. Pennekamp State Park
Auto.gif US-1
  3 miles
  Karte
... John F. Pennekamp State Park, der über das Glasbodenboot Spirit Of Pennekamp verfügt, dass auch zu den Riffs fährt. Wir zahlen $5 für den Eintritt in den Park und $34,40 für die Bootstour und sind nach 40 Minuten schneller Fahrt über den Riffs und schaukeln uns in langsamer Fahrt von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Dabei schauen wir durch die verglasten Kiele des Katamarans.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Biscayne National Park
Auto.gif US-1 | Canal Dr
  37 miles
  Karte
Wir verlassen Key Largo und fahren zum am wenigsten besuchten Nationalpark der USA, dem Biscayne National Park. Das liegt wohl daran, das der ganze Park vor der Küste unterseeisch im Meer liegt. Nur das Visitor Center liegt an Land,
ist aber ziemlich vereinsamt. Eine Gedächtnistafel erinnert daran, dass 1992 Andrew, einer der gewaltigsten Hurricanes, hier entlang gezogen ist und alles zerstört hat.
Miami, FL 
Auto.gif Canal Dr | US-1
  37 miles
  Karte
Wir sind nicht weit wenig von Miami und legen einen kleinen Shopping-Stop im Bayside Marketplace (401 Biscayne Boulevard R106) ein. Weil aber gerade die Zuschauertribünen eines Autorennens durch die Stadt abgebaut werden und überall gebaut wird, sind die Straßen ziemlich verstopft und es dauert ein wenig bis wir das Parkhaus gefunden haben. Und dann fahre ich Idiot noch daran vorbei und muss mich wieder in den Stau einreihen. Sch... Mist !
Port Of Miami
Auto.gif SR-886
  2 miles
  Karte
Nach dem Shopping versuchen wir, den Port Of Miami zu besichtigen, lassen uns aber von den Mautstationen davon abhalten und cruisen deswegen lieber ein wenig durch Miami Beach und dessen Art Deco District.
Ft.Lauderdale, FL
Auto.gif SR-886 | US-41 | A1A
  32 miles
  Karte
Den nächsten Versuch, einen Hafen zu besichtigen starten wir am Port Everglades. Mir kommt es schon ein wenig seltsam vor, dass wir, umringt von Schwerlastern und Taxis, das einzige private Fahrzeug sind, das dort hinfährt. Als wir an einem Checkpoint angehalten werden outen wir uns als Touristen. Daraufhin bedeutet uns eine Art Officer, dass der Zugang nach dem 11. September beschränkt wurde. Er nimmt mir meinen Reisepass ab und befiehlt uns zu drehen. Dann bekomme ich meinen Pass zurück.
Boca Raton, FL 
Auto.gif A1A | Spanish River | Military Tr | Pheasant Way
  29 miles
  Karte
So. Jetzt freuen wir uns auf das Wiedersehen mit unseren Freunden, die in Boca Raton wohnen. Nach unserem letzten Besuch sind sie umgezogen (hoffentlich nicht wegen uns), deswegen müssen wir uns neu orientieren. Wir finden das Haus aber trotzdem schnell, klingeln und Andreas öffnet die Tür. Wow ! Ein tolles Haus.
Nachdem auch Christine und die zunächst schüchternen Kids eingetroffen sind, lassen wir es uns bei Chili con carne und einigen Coronas gutgehen.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Boca Raton, FL
  Karte
Nach dem Frühstück mit Bagels, Cream Cheese, Peanut Butter, Pancakes und Maple Syrup gehen wir mit Christine im Town Center shoppen und finden den tollen Laden Crate & Barrel.
In Plantation, einem Vorort von Fort Lauderdale, machen wir für den Vater meiner Freundin noch ein paar Besorgungen. Dort werde ich wieder an meinen Arbeitgeber ThyssenKrupp erinnert, als ein Truck von ThyssenKrupp Elevator vorbeifährt.
Ft.Lauderdale, FL
Auto.gif Pheasant Way | Military Tr | Glades Rd | I-95
  39 miles
  Karte
In der Riesen-Mall Sawgrass Mills Mall wird wieder geshoppt.
Wieder zu Hause in Boca Raton gehen Christine und meine Freundin nochmal shoppen, diesmal zu Target, Ross und vor allem zu Publix, um für das heutige Barbeque einzukaufen.
Die Riesensteaks, die Lachsfilets und Maiskolben finden zusammen mit den Coronas hungrige und durstige Abnehmer.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

West Palm Beach, FL
Auto.gif Pheasant Way | Military Tr | Linton Blvd | I-95 |
  22 miles
  Karte
Heute morgen wird der Van mit der ganzen Familie und uns vollgeladen und ab geht es nach West Palm Beach in den dortigen Dreher Park Zoo.
Ft.Lauderdale, FL
Auto.gif Pheasant Way | Military Tr | Glades Rd | I-95
  25 miles
  Karte
Nach einem Pool-Nachmittag warten wir auf den Babysitter. Nachdem der eingetroffen ist, besteigen wir Andreas 5.2 Liter Ford Mustang Cabrio und machen uns auf nach Ft.Lauderdale.
Dort findet im Riverfront Park ein großes Fest statt, über das wir solange schlendern, bis wir unseren Hunger in Max's Grille stillen.
Auch bei der Rückfahrt gegen halb eins ist es noch warm genug, um offen über den Highway zurückzufahren.
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

AVIS
Auto.gif Pheasant Way | Military Tr | Glades Rd | I-95 | SR-836
  53 miles
  Karte
Abschied. Nach dem Frühstück packen wir und machen uns an unserem letzten Tag auf den Weg über den Interstate 95
zum Miami International Airport. Wegen der unglücklich aufgestellten 'Car Return'-Schilder am Flughafen fahren wir einige Meilen Umweg bis wir endlich die 'Car Return'-Stelle von AVIS finden. Wagen abstellen, Gepäck und 'personal belongings' herausnehmen, Schlüssel stecken lassen, auf den AVIS-Mitarbeiter warten, dessen Fragen beantworten (Did you pay for the gas ?), Receipt entgegennehmen, in das AVIS-Shuttle steigen, dem Fahrer die Fluggesellschaft nennen und ab geht es zum Terminal.
Miami International Airport (MIA)
Bus.gif AVIS-Shuttle
  Karte
Obwohl auf unseren Tickets ein UA-Flugnummer (United Airlines) angegeben ist, müssen wir bei Lufthansa einchecken. Die Security-Checks sind hier wieder wie erwartet gründlich und dementsprechen lang sind auch die Schlangen zu den Gates. Wir brauchen knappe eine Stunde bis zu unserem Abflug-Gate. Fünf Minuten nach der Startzeit beginnt das Boarden, eine halbe Stunde später heben wir ab in Richtung ...
Kalender
Sep. 2002 27 28 29 30
Okt. 2002 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14

Flughafen Frankfurt (FRA)
Flug.gif Lufthansa LH 463 / Boeing 747
  4824 miles / 7763 km
  Karte
... Flughafen Frankfurt, wo wir morgens um halb sieben landen. Nach der obligatorischen Nach-Dem-Flug-Zigarette suchen wir das Gate für unseren Weiterflug nach Düsseldorf auf.
7:05 · Boarding und komplette 45 Minuten auf den Start am Gate
warten
7:50 · starten trotz defekter Hilfsturbine
7:55 · STARTABBRUCH, weil während des Starts ein Fenster aufgegangen ist
8:00 · die Maintenance wird gerufen
8:15 · die Maintenance trifft ein, um das Fenster zu reparieren
8:32 · der zweite Startversuch gelingt und
wir sind tatsächlich über den Wolken
zwischen Frankfurt und Düsseldorf.
Flughafen Düsseldorf (DUS)
Flug.gif Lufthansa LH 204 / Airbus A320
  118 miles / 190 km
  Karte
So. Fast geschafft. Jetzt nur noch mit dem fast fehlerfrei fahrenden Sky Train zur S-Bahn-Haltestelle des Flughafens fahren, der Fahrscheinautomaten verstehen und auf die S-1 des VRR nach Dortmund warten.
Dortmund
Zug.gif VRR S-1
  Karte
Angekommen. Ein Bratwurst-Duft läßt mich nicht widerstehen. Danach besteigen wir ein Taxi und sind kurz darauf endlich zu Hause.
Streckenführung
Das direkte Verlinken oder Kopieren von Inhalten oder Auszügen von Inhalten oder Bildern meiner Seiten ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.