www.uli-arndt.de
www.uli-arndt.de
SouthWest
19. April 1998 - 11. Mai 1998
Route
Denver,CO - U.S.Air Force Academy - Manitou Springs,CO - Royal Gorge Bridge - Salida,CO - Great Sand Dunes NM - Durango,CO - Mesa Verde NP - Four Corners Monument - Canyon de Chelley NM - Monument Valley NTP - Page,AZ (Lake Powell, Glen Canyon National Recreation Area) - Tusayan,AZ (Grand Canyon NP) - Hoover Dam - Las Vegas,NV - Valley of Fire SP - Springdale,UT (Zion NP) - Bryce,UT (Bryce Canyon NP) - Capitol Reef NP - Hite,UT - Natural Bridges NM - Moab,UT (Arches NP, Canyonlands NP, Dead Horse SP) - Colorado NM - Vail,CO - Denver,CO


USA Arizona Colorado New Mexico Nevada Utah
USA AZ CO NM NV UT


Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Düsseldorf Int'l Airport (DUS)
Auto.gif B1 | A40 | A52 | A44
  Karte
Mitten in der Nacht aufzustehen, um einen Flug um 8:10 Uhr zu bekommen ist gar nicht so schlimm, wenn man in den Urlaub fährt.
Brüssel Int'l Airport (BRU)
Flug.gif Delta DL 2708 = Sabena SN 402
  108 miles / 175 km
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Mit einem AvroLiner RJ85 von Sabena (Code-Sharing-Flight mit Delta Airlines) sind wir nur knapp 25 Minuten in der Luft. Das heißt : starten, servieren, essen, trinken, abräumen (hey, ich bin noch gar nicht fertig), landen. Danach stehen wir in einem Airbus A340 von Sabena (Delta Airlines) 90 Minuten auf dem Rollfeld, weil die Toiletten auf der rechten Seite defekt sind. Das Reparatur-Team bekommt's aber nicht hin und deswegen fliegen wir mit nur der Hälfte der Toiletten, dafür aber mit 90 Minuten Verspätung los.
Cincinatti Int'l Airport (CVG)
Flug.gif Delta DL 2747 = Sabena SN 543 / Airbus 340
  4143 miles / 6666 km
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Dumm gelaufen, 90 Minuten wäre auch unser Aufenthalt bis zum Flug nach Denver gewesen. Der Flieger ist natürlich weg, aber Delta Airlines sind so freundlich uns umzubuchen. Allerdings auf einen Flug um 20:35 Uhr statt um 16:10 Uhr. Aber für diese vier Stunden Verzögerung gibt's dann zwei Telefonkarten mit je 5 Units und einen McDonalds-Gutschein über zehn Dollar. Und um uns Cincinatti anzusehen, sind wir zu müde.
Denver Int'l Airport (DEN)
Flug.gif Delta DL 639 / Boeing 727
  1079 miles / 1736 km
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
So, jetzt schnell Koffer suchen, Alamo-Shuttle finden und ...
Alamo
Bus.gif Alamo-Shuttle
  Karte
... das vorgebuchte Auto abholen. Aber, weil vier Stunden zu spät, ist kein Auto in der von uns gewünschten Kategorie mehr da. Deswegen gibt es einen Mitsubishi Montero Sport-Geländewagen zum selben Preis.
Denver,CO  
Auto.gif Peña Boulevard | I-70 West Exit 283
Bett.gif Holiday Inn Denver Int'l Airport (jetzt Crowne Plaza Denver International Airport)
15500 East 40th Avenue
Denver, CO 80239
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
So, auf zum Hotel, der Beschreibung auf dem Voucher trauend. Leider ist der dort angegebene Interstate-Exit zur Chambers Rd gesperrt, deswegen müssen wir ein wenig improvisieren und verfransen uns völlig. Um 23:30 Ortszeit und nach 27 Stunden auf den Beinen sind wir dann aber doch im Bett. Der Sch...-Jet-Lag lässt mich aber um 2:00 wieder hellwach im Bett sitzen.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

U.S.Air Force Academy  
Auto.gif I-70 West | I-225 South | I-25 South Exit 156
  57 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Auf Empfehlung der Eltern meiner Freundin besuchen wir die United States Air Force Academy in Colorado Springs,CO. Bei deren Besuch hier marschierten und sangen die Kadetten auf dem riesigen Exerzierplatz vor der noch riesigeren Kapelle. Bei uns war leider nix los.
Manitou Springs,CO  
Auto.gif I-25 South Exit 141 | US-24
  24 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Wieder auf dem Interstate 25 fahren wir bis zu Manitou Springs, um mit der Pikes Peak Cog Railway Map.gif auf den Pikes Peak zu fahren. Aber wir sind entweder eine Stunde zu spät oder drei Stunden zu früh dran. Also fahren wir auch hier bald wieder weiter und essen erst einmal bei Burger King zu Mittag.
Royal Gorge Bridge  
Auto.gif US-24 | I-25 South Exit 140 | SR-115 | US-50
  66 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
So, jetzt aber zu der höchsten Hängebrücke der Welt, der Royal Gorge Bridge bei Cañon City,CO.
Sie spannt sich in 315m Höhe über die Schlucht, in der man durch die nicht ganz aneinander liegenden Holzplanken eine Bahnstrecke sehen kann (Man sieht sie natürlich nicht 'nur' durch die Planken).
Salida,CO  
Auto.gif US-50
  47 miles
Bett.gif Holiday Inn Express
7400 U.S. Hwy 50 West
Salida, CO 81201
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Genug für heute. Hotel suchen, einchecken, einkaufen, Bud trinken, schlafen.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Great Sand Dunes National Monument  
Auto.gif US-50 | US-285 | SR-17 | bei Mosca,CO
  84 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Wir fahren die State Route 17, eine dieser berühmten zig-Meilen-langen, schnurgeraden Straßen (die hier 45 mi), und sehen zu unserer Linken das Gebirge und davor so merkwürdige kleine gelbbraune Haufen, das Great Sand Dunes National Monument. Also auf die Straße dahin abbiegen (bei Mosca,CO) und noch ca.16 mi auch immer geradeaus fahren, bis man dann vor diesen aus der Ferne so 'kleinen' Haufen steht
. Im Visitor Center kaufen wir für 50$ den GOLDEN EAGLE PASSPORT,
mit dem man ein Jahr in alle National Parks und National Monuments eingelassen wird (gilt nicht in State oder Tribal Parks)
Durango,CO  
Auto.gif SR-150 | SR-160
  180 miles
Bett.gif Holiday Inn Express
S. 800 Camino Del Rio
Durango, CO 81301
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
In Durango angekommen, suchen wir zuerst ein schönes Hotel und finden das dortige Holiday Inn direkt zwischen der Main Street und einem kleinen Fluss gelegen. Danach erleben wir das Rangieren der unter Dampf fahrenden Durango-Silverton-Bahn, besichtigen das aus irgendeinem Grund 'weltberühmte' Strater Hotel und machen ein Bummel durch die Straßen mit vielen kleinen Lädchen.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Mesa Verde NP  
Auto.gif US-160 | US-10
  36 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Da wir aus Zeitgründen die Fahrt mit der Durango-Silverton-Bahn (Fahrplan) nicht machen wollen, fahren wir den mit dem Auto erreichbaren Teil der Strecke über hohe Pässe und durch tiefe Täler ab
und machen uns dann auf den Weg zum nur wenige Meilen entfernten Mesa Verde NP Map.gif . Dort stärken wir uns erst einmal in einem Restaurant nahe des Visitor Centers mit einem Bausatz-Hamburger für den dann doch leichten Weg hinab zum Spruce Tree House.
Danach fahren wir die Parkstraße, auf der zum Teil alle paar Yards Parkplätze liegen, von denen man nur wenige Meter laufen muss, um an die Viewpoints zu gelangen.
Cortez,CO
Auto.gif US-160
  10 miles
Bett.gif Holiday Inn Express
2121 E. Main
Cortez, CO
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Nachdem wir jetzt genug ehemalige Indianer-Wohnungen in oder unterhalb von Cliffs gesehen haben und dabei auch genug gelaufen sind, wird es Zeit ein Hotel zu finden und ein wenig auszuruhen.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Four Corners Monument  
Auto.gif US-160
  39 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Four Corners Monument (Eintritt 1,50$ pro Nase, inzwischen sind es drei Dollar) ist der einzige Punkte der U.S.A., an dem vier US-Staaten (Colorado, New Mexico, Arizona und Utah) eine gemeinsame Grenze haben.
Chinle,AZ
Auto.gif US-160 | US-191 South
  100 miles
Bett.gif Best Western Canyon de Chelley Inn
100 Main Street
Chinle, AZ 86503
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Auf dem 100 mi langen Weg
nach Chinle,AZ sehen wir 'stundenlang' keinen Menschen, kein Auto, kein Telefon und lauschen mit Schrecken auf vermeintlich merkwürdige Geräusche unseres Autos.
Canyon de Chelley National Monument  
Auto.gif Indian 64
  2 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Der Canyon de Chelley ist erstaunlich grün
und besteht eigentlich aus zwei Canyons, nämlich dem Canyon del Muerto und dem Canyon de Chelley an sich. Wie durch alle Parks führt auch durch diesen eine Straße mit vielen Viewpoints, zu denen man zum Teil über blanken Felsen entlang tiefer ungesicherter Abgründe wandern kann.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Monument Valley Navajo Tribal Park  
Auto.gif SR-191 North | US-160 East | SR-191 | US-163 South
  133 miles
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Kennern der Straßen scheint unsere Route ein Umweg zu sein, aber am landschaftlich reizvollsten ist es, wenn man von Norden ins Monument Valley hineinfährt.
Direkt vom Parkplatz des Visitor Centers führt eine Schotter- und Sandpiste direkt an den eindrucksvollen Buttes vorbei.
Page,AZ (Lake Powell, Glen Canyon National Recreation Area)  
Auto.gif US-163 South | US-160 East | SR-98
  122 miles
Bett.gif Best Western At Lake Powell
208 N Lake Powell Boulevard
Page, Arizona, 86040
Map.gif Ort in Google Maps zeigen
  Karte
Am Glen Canyon Dam besuchen wir das dortige Visitor Center und wollen eigentlich mit dem Fahrstuhl hinab zum Damm fahren. Aber leider bleibt der beim Versuch stecken, die bisherigen Besucher wieder nach oben zu transportieren. Also schauen wir uns lieber den malerischen Sonnenuntergang am Lake Powell an.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Page,AZ (Lake Powell, Glen Canyon NRA)
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
Heute buchen wir die Half-Day-Bootstour mit dem Canyon Explorer über den Lake Powell zur Rainbow Bridge. Erst als es nach gemütlicher Fahrt zur Mitte des Sees richtig Gas gibt, wissen wir, welche Power in dem Schiff steckt. So legen wir auch bald am Steg
an der Rainbow Bridge an, der mit 87m höchsten natürlichen Felsbrücke der Welt.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Tusayan,AZ (Grand Canyon NP)  
Auto.gif US-89 | SR-64
  135 miles
Bett.gif Best Western Grand Canyon Squire Inn
  Karte
Da fährt man stundenlang durch die Steppe, ein bisschen bergauf, passiert ein unscheinbares Kontrollhäuschen, gelangt an einen Viewpoint, steigt aus, geht ein paar Meter und dann liegt er vor einem : der Grand Canyon am Desert View Point. Wir haben ihn ja schon oft im Fernsehen gesehen, aber wenn man das hier mit eigenen Augen sieht, fehlen einem die Worte. Nachdem wir ein Hotel gefunden haben, machen wir uns auf den Weg und erkunden den 35mi langen East Rim Drive. Es ist erstaunlich. Obwohl wir immer nur wieder am Rand des Canyons stehen, können wir uns gar nicht an ihm satt sehen.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Tusayan,AZ (Grand Canyon NP)
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
urz unterhalb des Visitor Centers steigen wir in den kostenlosen Shuttle zum Grand Canyon Village und steigen dort um in den Shuttle, der uns entlang des West Rims fährt. Alle paar hundert Meter hält er an und lässt uns aussteigen, um an den View Points den Canyon bestaunen zu können. Man muss aber nicht wieder einsteigen, sondern kann einen der nächsten Shuttles nehmen (kommen ca.alle zehn Minuten) oder man wandert einfach zur nächsten Haltestelle.
Sonnenuntergang am Grand Canyon. Da stehen hunderte am Yavapai Point und fotografieren fleißig in die untergehende Sonne und bekommen überhaupt nicht mit, dass das Farbenspiel in deren Rücken die besten Bilder liefert. Zum Beispiel so eins
oder so eins.
So viel Landschaft macht hungrig auf eine Pizza bei Pizza Hut neben Taco Bell im IMAX-Theatre.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Hoover Dam  
Auto.gif SR-64 | I-40 | US-93
  245 miles
  Karte
Mein Gott, was für Menschenmengen. Nur um sich so einen blöden Damm anzusehen, der nur durch Zufall ein paar Fuß höher ist als der Glen Canyon Damm und für dessen Besichtigung man auch noch bezahlen muss. Aber wenn wir schon mal hier sind, gehen wir, nachdem wir unser Auto im Parkhaus abgestellt haben (natürlich auch gegen bare Münze) ein paar Meter über den Damm. So, jetzt aber weg hier und auf nach Las Vegas.
Las Vegas,NV  
Auto.gif US-93 | I-515 Exit 25 | Las Vegas Blvd ('The Strip')
  30 miles
Bett.gif New York New York Hotel & Casino
  Karte
Nachdem wir auf dem I-515 eine kleine Anhöhe überquert haben, liegt Las Vegas plötzlich in der Ferne vor uns. Man erkennt aber sofort links das Luxor und das New York New York und rechts den Stratosphere Tower. Als wir in dem Schilderchaos und blinkendem Durcheinander am Las Vegas Boulevard ('The Strip') herausgefunden haben, wie man wo parkt, entscheiden wir uns für das New York New York, das der Skyline von Manhattan nachempfunden ist und von einer gigantischen Achterbahn umrundet wird.
Wir hatten sie im 23.Stock vor unserem Fenster, man hat sie aber überhaupt nicht gehört. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe der drei größten Hotels der Welt (MGM Grand, Luxor und Excalibur) am südlichen Ende des 'Strips' (virtueller Las Vegas Strip).
Entlang der Baustelle des Bellagio und durch Circus Circus und Caesars Palace gelangen wir zum The Mirage, in dem Siegfried und Roy und ihre weißen Tiger zu Hause sind. Von dort fahren wir mit einer Art Mini-Straßenbahn zum Treasure Island, wo ab 4:00pm alle 90 Minuten eine Seeschlacht zwischen den guten Piraten (für die Frauen unter uns sei nur gesagt:Waschbrettbäuche) und den bösen Engländern tobt. Vorbei an weiteren Hotels am 'Strip' kommen wir in der Dämmerung zum Stratosphere Tower
und fahren natürlich hinauf und bewundern durch die großen Panoramascheiben den hell erleuchteten 'Strip', als auf einmal der Boden zu vibrieren beginnt. Leicht verunsichert gehen wir mal raus und sind beruhigt, dass das Vibrieren nur von der Achterbahn herrührt, die in 270 Höhe auf dem Turm fährt. Aber nicht, dass das schon alles an Thrill wäre, nein, noch etwas höher gibt es den Big Shot. An einem ca.50m hohen Stahlgerüst wird man -die Beine frei baumelnd- in die Höhe katapultiert (Iiiiih).
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Las Vegas,NV
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
Heute gehen wir den Teil des 'Strips' ab, den wir gestern nicht mehr geschafft haben und kühlen uns von innen mit einer Frozen Lemonade von Minute Maid. Es fällt auf, dass an den Spielautomaten überwiegend ältere Damen ihr Geld verspielen, das sie in kleinen Plastikeimern mit sich rumschleppen. Das Luxor sieht von außen schon ziemlich imposant aus, aber wenn man erst mal drinnen ist, verschlägt's einem doch nochmal die Sprache. Ebenso eindrucksvoll ist die Einkaufspassage des Caesars Palace, die Forum Shops mit ihrem künstlichen Himmel.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Valley Of Fire SP  
Auto.gif I-15 Exit 75 | SR-169
  55 miles
  Karte
Als die erste Panik, beim letzten Tanken nicht bezahlt zu haben, verflogen ist (es ist schon ein Kreuz mit diesen Kreditkarten-Zapfsäulen), kommen wir zum Eingang des Valley of Fire SP und müssen den Eintritt bezahlen, indem wir fünf Dollar in einem Umschlag in einen Briefkasten werfen. Also irgendwie sind diese knallroten Felsen schon bemerkenswert.
Springdale,UT (Zion NP)  
Auto.gif SR-169 | I-15 Exit 16 | SR-9
  138 miles
Bett.gif Desert Pearl Inn
  Karte
Hier am Zion NP hatten wir uns eigentlich ein Best Western zum Übernachten ausgesucht, finden es aber nicht, was unser Glück ist, denn wir landen im schönsten Hotel unserer gesamten Reise, dem Desert Pearl Inn, idyllisch gelegen am North Fork Virgin River, auf den wir einen Superblick von unserem riesigen Holzbalkon haben. Da wir spät angekommen sind, besorgen wir uns erst einmal die Park Map und planen in unserem fast ausschließlich mit Naturprodukten eingerichteten Zimmer unsere morgige Tour.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Springdale,UT (Zion NP)
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
Auch hier fahren wir die Parkstraße, die im Gegensatz zu den bisherigen Parks nicht am Canyonrand, sondern am Canyonboden verläuft. Wir entscheiden uns, den Weg zum Lower Emerald Pool zu bewandern und kommen nach einiger Zeit an einem Wasserfall an, hinter dem wir hergehen und an einen Wegweiser zum Middle Emerald Pool kommen. Naja, den Weg steigen wir auch noch hinauf und stehen jetzt oberhalb des Wasserfalls von eben. Und noch ein Wegweiser zum Upper Emerald Pool. Rauf geht's. Die Kraxelei hat sich wirklich gelohnt. Wir bleiben eine ganze Weile an den kleinen Seen sitzen, die sich zwischen den Felsen gesammelt haben. Auf dem Rückweg haben wir einen schönen Blick auf dem Canyon mit dem Virgin River.
Nach einem Cheeseburger bei der Zion Lodge wandern wir durch die Narrows, an deren Anfang der größte Wasserfall zu bewundern ist
.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Rubys Inn,UT (Bryce Canyon NP)  
Auto.gif SR-9 | US-89 | SR-12 | SR-63
  79 miles
Bett.gif Best Western Ruby's Inn
  Karte
Rubys Inn, das weltberühmte und einzige Hotel am Bryce Canyon, ist natürlich Pflicht. Von dort fahren wir zum Sunset Point und sind schon wieder von dieser phantastischen Natur überwältigt und wandern ein paar Kilometer entlang des Rims.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Rubys Inn,UT (Bryce Canyon NP)
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
Heute ist (wieder) Wandertag. In der Schule hätte ich diese Worte wahrscheinlich gehasst, aber hier freue ich mich darauf, wieder die phantastische Umgebung zu sehen. Hier zum Beispiel ein Blick auf das Amphitheater
oder hier auf ein rot-grünes Farbenspiel.
Am späten Nachmittag steigen wir dann den Trail zum Queens Garden ab und sind mitten drin in den Hoodoos.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Capitol Reef NP  
Auto.gif SR-63 | SR-12 | SR-24
  121 miles
  Karte
Naja, wieder Landschaft.
Hite,UT (Lake Powell)  
Auto.gif SR-24 | SR-95
  91 miles
  Karte
Auf dieser Etappe reden wir gerade darüber, dass es auf dem Mond genauso aussehen muss wie hier, als ein Cafe mit dem Namen Luna Cafe als einziges Haus auf zig Meilen auftaucht. Nach einigen weiteren Meilen durch rote Felsschluchten kommen wir an einen genialen Viewpoint auf Hite,UT. Und nach noch ein paar Meilen fühlen wir uns in einen Bildband versetzt. Dieses war dort genau so abgebildet.
Natural Bridges National Monument  
Auto.gif SR-95
  37 miles
  Karte
Drei größere natürliche Felsbögen en passant abgehakt.
Blanding,UT
Auto.gif SR-95 | US-191
  42 miles
Bett.gif Best Western Gateway Motel
  Karte
Übernachten in Blanding,UT. Falls wir nochmal hierher kommen sollten, bleiben wir lieber in Monticello,UT, durch das wir am nächsten Morgen fahren.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Moab,UT (Arches NP, Canyonlands NP, Dead Horse SP)  
Auto.gif US-191
  74 miles
Bett.gif Best Western Greenwell Inn
  Karte
Bevor wir nach Moab fahren, noch einen kurzen 22mi Abstecher zum Needles Overlook, einem ViewPoint auf die Needles Section des Canyonland NP. Grandios. Dann in Moab einchecken und auf zum Arches NP und dort zur Windows Section, wo man den Double Arch bewundern kann.
Dort wurden auch die ersten Minuten von Indianer Jones und der letzte Kreuzzug gedreht. Jaja, bei der Arches-Pflicht zum Delicate Arch zu wandern, haben wir gepatzt, deswegen das Foto nur von unten.
Nach der langen Fahrt und den Wanderungen gönnen wir uns den ersten Tag unserer Reise am Pool und Spa.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Moab,UT (Arches NP, Canyonlands NP, Dead Horse SP)
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
An diesem leicht bedeckten Morgen ist zunächst die Besichtigung vom Dead Horse Point dran.
Danach fahren wir weiter und kommen zum Canyonland NP mit seinen Ebenen, in denen sich Canyons gebildet haben
oder seinen Arches, wie zum Beispiel der Mesa Arch
, dessen Öffnung nur ca.1,50m hoch ist, aber dafür geht's dahinter ziemlich steil bergab. Den Rest des Tages verbringen wir wieder im Arches NP und wandern zum Beispiel zum Pine Tree Arch oder zum Landscape Arch, der kurz vor dem Zusammenbruch steht.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Colorado National Monument  
Auto.gif US-191 | SR-128 | I-70
  95 miles
  Karte
Naja, auch wieder Landschaft.
Vail,CO  
Auto.gif I-70
  146 miles
Bett.gif Holiday Inn Chateau Vail
  Karte
Da wir auch mal den berühmten Skiort Vail sehen wollen, müssen wir auch in Kauf nehmen, dass wir in der Ski-Nach-Saison und in der Sommer-Vor-Saison befinden. Mit anderen Worten : hier ist nichts los.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Denver,CO  
Auto.gif I-70 Exit 283
  110 miles
Bett.gif Holiday Inn Denver Int'l Airport
  Karte
Nachdem wir fünf Minuten durch schweren Hagel gefahren sind, der anderen Orts 15cm hoch liegen geblieben ist, treffen wir nach 5500 km wieder an unserem Ausgangspunkt ein.
Wir besuchen das Capitol und wollen eigentlich nur auf den Turm. Aber dieselbe Idee haben auch zwei extrem laute Schulklassen vor uns. Deswegen ist der Weg über die engen, steilen Treppen ziemlich anstrengend und langwierig. Der Blick entschädigt aber für das Getöse beim Aufstieg. Anschließend müssen wir noch für den Vater meiner Freundin im weltgrößten Eisenbahnladen Caboose Hobbies einkaufen. Wir drücken dem freundlichen Verkäufer Roger eine Liste in die Hand und der hat Mühe, in zwei Stunden alles zu finden. Zurück geht's durch die Straßenschluchten, in denen auch der Nachrichtenkanal News4 sein Domizil hat.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Denver,CO
Auto.gif in der Umgebung
  Karte
Heute wird mal so richtig ausgeschlafen und noch mal ein wenig in der Aurora Mall geshoppt und Koffer gepackt, die mal wieder nicht zugehen, obwohl beim Hinflug noch so viel Platz drin war und wir gar nicht so viel gekauft haben (bis auf die Eisenbahnklamotten).
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Alamo
Auto.gif I-70 East | Peña Boulevard
  Karte
Auf zu Alamo und in fünf Minuten den Wagen abgeben.
Denver Int'l Airport (DEN)
Bus.gif Alamo-Shuttle
  Karte
Einchecken (der freundliche Schalterbeamte schaut zweimal auf die Gewichtsanzeige, als mein Koffer auf der Waage steht, und bindet dann einen Anhänger mit der Aufschrift 'heavy' dran), boarden und pünktlich geht's los.
Cincinatti Int'l Airport (CVG)
Flug.gif Delta DL 2120 / Boeing 727
  1079 miles / 1736 km
  Karte
Dieses Mal reichen 90 Minuten zum Flugzeugwechsel.
Kalender
Apr. 1998 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Mai 1998 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11

Brüssel Int'l Airport (BRU)
Flug.gif Delta DL 2757 / Boeing 767
  4143 miles / 6666 km
  Karte
Am Brüssel Int'l Airport, einem der wenigen nicht oder nur schlecht klimatisierten Flughäfen dieser Welt, warten wir 45 Minuten länger als geplant auf einen Flug, der nur 25 Minuten dauert.
Düsseldorf Int'l Airport (DUS)
Flug.gif Delta DL 2707 = Sabena SN 403
  108 miles / 175 km
  Karte
Back home in good old Germany.
Streckenführung
Das direkte Verlinken oder Kopieren von Inhalten oder Auszügen von Inhalten oder Bildern meiner Seiten ist ohne meine ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.